Editionsworkflows – quelloffen und nachnutzbar. Trier Center for Digital Humanities und Kitodo e. V. kooperieren

Das Trier Center for Digital Humanities und "Kitodo. Key to digital objects" e. V. kooperieren, um standardisierte und nachnutzbare Editionsworkflows mit quelloffenen Software-Komponenten für die Wissenschaft zu entwickeln.

Das TCDH ist ein Kompetenzzentrum für elektronische Erschließungs- und Publikationsverfahren in den Geisteswissenschaften.

Der bereits erprobte Digitalisierungs-, Transkriptions-, und Erschließungsworkflow aus Kitodo.Production und FuD soll um eine leistungsfähige Präsentationskomponente auf Basis von Kitodo.Presentation erweitert werden.